Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Stadt Bad Windsheim beabsichtigt in Rüdisbronn eine bestehende Grabenverrohrung mit einem Durchmesser von DN 800 mit einer Gesamtlänge von ca. 120 m wird mit einer neuen Verrohrung mit RE1600/1200 SB zu ersetzen. Diese Vorkehrung dient dem vorbeugenden Hochwasserschutz für Rüdisbronn.

Die Verrohrungen queren die vorhandenen Straßen und Wege. Der Aushub wird entsprechend untersucht und verwertet. Soweit erforderlich, soll die bestehende Verrohrung mit DN 800 zurückgebaut werden.

UVP-Kategorie

Wasserwirtschaftliche Vorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim

Konrad-Adenauer-Str. 1
91413 Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim
Deutschland

E-Mail: poststelle@kreis-nea.de
Telefon: +49 9161 92-0
Fax: +49 9161 92-1060
URL: http://www.kreis-nea.de

Ansprechpartner

Landratsamt Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim
Gewässerschutz und Abfallrecht

Konrad-Adenauer-Str. 1
91413 Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim
Deutschland

E-Mail: umweltfragen@kreis-nea.de
Telefon: +49 9161 92-4200
Fax: +49 9161 92-94200
URL: http://www.kreis-nea.de

Datum der Entscheidung

18.03.2021

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

UVP_Vorpruefung_Ausbau_Hesslerbach ( UVP_Vorpruefung_Ausbau_Hesslerbach.pdf )