Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Brader GbR betreibt auf dem Grundstück Flur-Nr. 759 eine Biogasanlage. Die Anlage liegt im bauplanungsrechtlichen Außenbereich (§ 35 Baugesetzbuch - BauGB). Am Vorhabensstandort werden derzeit zwei Blockheizkraftwerke betrieben. Durch die beantragte Erweiterung um ein drittes BHKW überschreitet die Verbrennungsmotoranlage erstmals die immissionsschutzrechtliche Genehmigungsschwelle. Die Änderung dient der flexiblen Stromerzeugung.
Die Biogaserzeugungsanlage wurde am 29.08.2012 nach § 67 Abs. 2 BImSchG angezeigt. Nun soll neben der Errichtung des 3. BHKW auch die jährliche Gasproduktionsmenge erhöht werden. Dies soll durch die Erhöhung der Einsatzstoffmenge erfolgen. Außerdem soll ein neues Gaslager errichtet und betrieben werden.

Das Vorhaben ist nach § 16 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) in Verbindung mit Nr. 1.2.2.2, 8.6.3.2 und 9.1.1.2 des Anhangs 1 der 4. BImSchV genehmigungsbedürftig.
Bei der Anlage handelt es sich um ein Vorhaben nach Nrn. 1.2.2.2, 8.4.2.2 und 9.1.1.3 Spalte 2 der Anlage 1 zum UVPG. Das Landratsamt Unterallgäu führte die erforderliche standortbezogene Vorprüfung des Einzelfalls durch.

UVP-Kategorie

Lagerung von Stoffen und Gemischen
Verwertung und Beseitigung von Abfällen und sonstigen Stoffen
Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Unterallgäu
Immissionsschutz

Bad Wörishofer Str. 33
87719 Mindelheim
Deutschland

E-Mail: immissionsschutz@lra.unterallgaeu.de
Telefon: +49 8261 995-0
Fax: +49 8261 995-333
URL: http://www.unterallgaeu.de

Datum der Entscheidung

25.07.2019

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

AV Ergebnis UVP Brader Woringen ( AV Ergebnis UVP Brader Woringen.pdf )