Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Gegenstand des Vorhabens sind Erneuerungsmaßnahmen auf der Bundesautobahn A 7 Würzburg - Ulm - Füssen (Reutte)
Erhaltungsabschnitt zwischen Landesgrenze Baden-Württemberg und Donaubrücke in beiden Fahrtrichtungen (D.K.043) in beiden Fahrtrichtungen. Der vom Vorhaben betroffene Abschnitt der Bundesautobahn A 7 ist ca. 4,5 km lang (Abschnitt 700 Station 0,000 Str.-km 834,139 bis Abschnitt 720 Station 2,986 Str.-km 838,605). Er beginnt an der Landesgrenze zu Baden-Württemberg und endet südlich der Donaubrücke. Bestandteil der Vorhabensplanung ist die grundhafte Erneuerung beider Richtungsfahrbahnen sowie der Vollausbau der Seitenstreifen. Der vorhandene Regelquerschnitt RQ 30 wird auf RQ 31 erweitert. Auf den Rampen des AK Ulm/Elchingen sowie der Donaubrücke und einer weiteren Brücke werden die Fahrbahndecken erneuert. Ein Brückenbauwerk wird neu gebaut, ein weiteres verbreitert.

UVP-Kategorie

Verkehrsvorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Regierung von Schwaben

Fronhof 10
86152 Augsburg
Deutschland

E-Mail: poststelle@reg-schw.bayern.de
Telefon: +49 821 327-01
Fax: +49 821 327-2289
URL: http://www.regierung.schwaben.bayern.de

Datum der Entscheidung

29.09.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntmachung Amtsblatt ( Bekanntmachung Amtsblatt.pdf )