Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Das Vorhaben befindet sich im Ortsteil Altoberasbach unmittelbar westlich der Bachstraße. Die Renaturierungsstrecke
umfasst eine Länge von ca. 150 m, vom Ende der Renaturierungsstrecke „Sattlerwiese“
im Westen bis zum Durchlass unter der Bachstraße im Osten.
Die hier beantragte Maßnahme Abschnitt „Lohbauerwiesen“ ist der vierte Abschnitt des Entwicklungsplanes
Asbachgrund.
Die Planungen sehen vor, einen 150 m langen, begradigten Gewässerabschnitt samt dem Vorland naturnah
umzugestalten. Die mit Steinen befestigte Gewässersohle wird gelöst, das Gewässerbett verlegt,
die Uferböschungen mit wechselnden Neigungen verbreitert.
Der neu geschwungene Bachlauf ist mit ca. 150 m Länge gleich lang. Innerhalb des aufgeweiteten
Korridors verläuft eine geschwungene, ca. 30 m eingetiefte Niedrigwasserrinne. Das Gewässerbett wird
aus den natürlich anstehenden Böden (Ton, Feinsande, Schluff) gebildet. Die als Sohlsicherung verbauten
Natursteine aus dem alten Asbachgraben werden wieder verwendet und als Störsteine im Gewässerbett
in die Niedrigwasserrinne eingebracht. Der ursprüngliche Bachlauf wird verfüllt und die Flächen
als artenreiche Extensivwiese entwickelt.

UVP-Kategorie

Wasserwirtschaftliche Vorhaben

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Fürth

Im Pinderpark 2
90513 Zirndorf
Deutschland

E-Mail: poststelle@lra-fue.bayern.de
Telefon: +49 911 9773-0
Fax: +49 911 9773-1113
URL: http://www.landkreis-fuerth.de

Datum der Entscheidung

07.04.2021

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

2369--06 ( 2369--06.pdf )