Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Im Tagebau „Kreuzholzen“ wird durch das Unternehmen Clariant Produkte (Deutschland) GmbH auf einer Fläche von 8,8 ha Bentonit abgebaut. Diese Fläche soll um 4,6 ha erweitert werden. Damit beträgt die Gesamteingriffsfläche 13,4 ha. Der Abbau liegt westlich des Weilers Kreuzholzen und umfasst landwirtschaftliche Flächen, sowie im geringen Umfang forstwirtschaftliche Flächen. Für die Erweiterung des Tagebaus müssen 1,9 ha Wald gerodet werden. Die Waldfläche ist als naturferner Nadelforst ausgeprägt. Die landwirtschaftlichen Flächen werden in-tensiv als Ackerflächen genutzt.

UVP-Kategorie

Bergbau- und Abbauvorhaben, dauerhafte Speicherung von Kohlendioxid

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Regierung von Oberbayern
Bergamt Südbayern

Maximilianstr. 39
80538 München
Deutschland

E-Mail: poststelle@reg-ob.bayern.de
Telefon: +49 89 2176-0
Fax: +49 89 2176-2914
URL: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de

Datum der Entscheidung

30.07.2020

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

bekanntmachungstext_uvp-vorprüfung_erweiterung_tgb_kreuzholzen ( bekanntmachungstext_uvp-vorprüfung_erweiterung_tgb_kreuzholzen.pdf )