Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Saint-Gobain Isover G+H AG plant die wesentliche Änderung der Anlage zur Herstellung von Glasfasermatten durch eine Produktionssteigerung. Bauliche Änderungen oder andere Änderungen der Beschaffenheit der Anlage sind damit nicht verbunden. Die Anlage befindet sich im Industrie- und Gewerbegebiet im Norden der Stadt Lübz, Gemarkung Ruthen, Flur 1, Flurstück 70/50. Es ist eine Änderungsgenehmigung nach § 16 BImSchG beantragt.

UVP-Kategorie

Steine und Erden, Glas, Keramik, Baustoffe

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg (StALU WM)

Bleicherufer 13
19053 Schwerin
Deutschland

E-Mail: Poststelle@staluwm.mv-regierung.de

Datum der Entscheidung

10.05.2021

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Bekanntmachung_10.05.2021_Glaswollewerk Lübz_negVP ( Bekanntmachung_10.05.2021_Glaswollewerk Lübz_negVP.pdf )