Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Der Betrieb der Scholz Recycling GmbH basiert im Wesentlichen auf dem immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsbescheid des Landratsamtes Dingolfing vom 27.02.2007. Änderungen wurden durch verschiedene Anzeigen nach § 15 gewürdigt (mobile Schrottschere, Einsatz einer mobilen Containerschere).
Durch die Scholz Recycling GmbH erfolgt insbesondere die Aufbereitung und Verwertung metallhaltiger Abfälle der unmittelbar im Norden angrenzenden BMW AG. Aufgrund steigender Verwertungsanforderungen und - ziele bei BMW erhöht sich der zeitlich konzentrierte Verschrottungsbedarf stetig.

Um dieser Situation gerecht zu werden und zudem eine höhere Anlagenflexibilität zu erreichen, soll in westlicher Richtung eine Erweiterungsfläche zum Lagern und Umschlagen von trockenen, nicht behafteten Schrotten sowie zum Abstellen von Leercontainern und betriebseigenen LKW errichtet werden. Bei den Schrotten soll es sich insbesondere um Flurfördergestelle der BMW AG handeln, die dort zwischengelagert werden. Zudem soll eine Parkfläche für Fahrzeuge von Mitarbeitern und Besuchern angelegt werden.
Das zusätzliche Geländeareal auf Fl.Nr. 3177/7 der Gemarkung Dingolfing umfasst insgesamt 7204 m2, wovon circa 3900 m2 aktuell genutzt werden sollen. Wie bei der Genehmigung 2010 dient die Erweiterungsfläche in erster Linie zum Umschlagen und Abstellen von trockenen, nicht behafteten Schrotten (insbesondere Flurfördergestelle der Fa. BMW – Genehmigungserfordernis nach Nr. 8.12.3.2 V der 4. BImSchV) sowie zum Abstellen von Leercontainern und betriebseigenen LKW (ca. 3300 m2).
Darüber hinaus sind 22 PkW- Stellplätze für Mitarbeiter und Besucher an der Nordostseite vorgesehen (ca. 600 m2).

UVP-Kategorie

Verwertung und Beseitigung von Abfällen und sonstigen Stoffen

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Landratsamt Dingolfing-Landau

Obere Stadt 1
84130 Dingolfing
Deutschland

E-Mail: info@landkreis-dingolfing-landau.de
Telefon: +49 8731 87-0
Fax: +49 8731 87-100
URL: http://www.landkreis-dingolfing-landau.de

Datum der Entscheidung

23.04.2021

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

Scholz Westerweiterung AV UVP ( Scholz Westerweiterung AV UVP.docx )