Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Die Scannell Management Deutschland GmbH plant die Errichtung eines ca. 1,2 ha großen Parkplatzes innerhalb eines bestehenden Gewerbegebietes, nahe der Autobahn A 15 in Cottbus.

Im Brandenburgischen Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (BbgUVPG) wird in der Anlage 1 unter Nr. 26 ausgeführt, dass der Bau eines (...) Parkplatzes soweit für das Vorhaben kein Bebauungsplan aufgestellt, geändert oder ergänzt wurde und der in den Nummern 18.1 bis 18.7 der Anlage 1 zum Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung genannte jeweilige Prüfwert für die Vorprüfung erreicht oder überschritten wird, der allgemeinen Vorprüfung des Einzelfalls unterliegt.

Auf Grundlage der eingereichten Projektunterlagen sowie infolge der bekannten artenschutzrelevanten Nachweise zur Zauneidechse sowie der Roten Waldameise wird nach überschlägiger Prüfung eine Pflicht zur Umweltverträglichkeitsprüfung gesehen.

Nähere Angaben können den veröffentlichten Unterlagen entnommen werden.

UVP-Kategorie

Bauvorhaben, Fremdenverkehr, Freizeit, ohne Bebauungsplan

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Stadt Cottbus
Fachbereich Bauordnung
Herr Torsten Bertram

Karl-Marx-Straße 67
03044 Cottbus
Deutschland

E-Mail: torsten.bertram@cottbus.de
Telefon: +49 355 612 4332

Ansprechpartner

Stadt Cottbus
Fachbereich Bauordnung
Herr Robby Kupper

Karl-Marx-Straße 67
03044 Cottbus
Deutschland

E-Mail: robby.kupper@cottbus.de
Telefon: +49 355 612 4342

Verfahrensschritte

Öffentliche Auslegung

Zeitraum der Auslegung

24.03.2021 - 30.04.2021

Auslegungsinformationen

Bekanntmachung_Auslegung ( Bekanntmachung_Auslegung.pdf )