Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Der Landesbetrieb Mobilität Bad Kreuznach beabsichtigt im Auftrag des Landkreises Bad Kreuznach den Bestandsausbau der K 33 zwischen Seibersbach und der L 214 auf einer Gesamtlänge von ca. 1681 m.

UVP-Kategorie

Stahl, Eisen und sonstige Metalle einschließlich Verarbeitung

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Wirtschaftsministerium (MWVLW)
Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz
Landesbetrieb Mobilität Bad Kreuznach

Deutschland

E-Mail: lbm@lbm.rlp.de
Telefon: 0671 804 0

Datum der Entscheidung

09.04.2021

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

K33_Seibersbach_L214_Entbehrlichkeitsentscheidung ( K33_Seibersbach_L214_Entbehrlichkeitsentscheidung.docx )