Allgemeine Vorhabenbeschreibung

Das Flurbereinigungsverfahren hat eine Größe von ca. 36 ha und ist der erste Ausbauabschnitt in der Gemarkung Zotzenheim. Es hat zum Ziel, die Produktions- und Arbeitsbedingungen im Weinbau zu verbessern sowie die allgemeine Landeskultur und Landentwicklung zu fördern. Zu diesem Zweck wird das Wegenetz optimiert, Bewirtschaftungsrichtungen tlw. gedreht und wasserwirtschaftliche Maßnahmen zur Vermeidung von Hangrutschungen umgesetzt. Zur Kompensation naturschutzfachlicher Eingriffe werden Biotopvernetzungen geschaffen, artenreiches Grünland entwickelt und Maßnahmen zur Förderung bestimmter Artengruppen umgesetzt.

UVP-Kategorie

Flurbereinigung

Raumbezug

Adressen

Ansprechpartner

Wirtschaftsministerium (MWVLW)
ADD (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion)

Deutschland

E-Mail: flurbereinigung@add.rlp.de

Datum der Entscheidung

25.05.2021

Ergebnis der UVP-Vorprüfung

UVP-Verzicht Flurbereinigung Zotzenheim I ( UVP-Verzicht Flurbereinigung Zotzenheim I.pdf )