4 Ergebnisse


immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer...

Die Papierfabrik Palm GmbH & Co.KG (im folgenden Papierfabrik Palm) in 73432 Aalen, Neukochen 10, beantragt die immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Papiermaschine (PM5) mit einer Maschinenkapazität von 750.000 to/ Jahr mit den dazugehörigen Nebeneinrichtungen. Das Vorhaben soll auf dem bestehenden Betriebsgelände in 73432 Aalen, Neukochen 10 errichtet...

  • Zulassungsverfahren
  • Holz, Zellstoff
  • Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Stuttgart


Änderungsgenehmigung für Fa. Koehler Kehl GmbH in 77694 Kehl

Der Firma Koehler Kehl GmbH wird für das Betriebsgelände am Standort Bremenwörtstraße 4 in 77694 Kehl, Flurstück 4075, Gemarkung Auenheim die Änderungsgenehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer weiteren Papier- und Streichmaschine (PM 8 / SM 8) mit Nebenanlagen erteilt. Der wesentliche Umfang der Erweiterung ist • Errichtung und Betrieb der Papier- und Streichmaschine PM 8 / SM 8 mit...

  • Zulassungsverfahren
  • Holz, Zellstoff
Verfahrensführende Stelle:
Regierungsbezirk Freiburg


Wasserrechtliche Zulassungen im Zusammenhang mit dem immisionsschutzrechtlichen...

Die Papierfabrik Palm GmbH & Co.KG (im folgenden Papierfabrik Palm) in 73432 Aa-len, Neukochen 10, beantragt • die Erteilung einer gehobenen wasserrechtlichen Erlaubnis, hilfsweise einer wasserrechtlichen Erlaubnis für die Einleitung von gereinigtem industriellem und häuslichem Abwasser in den Kocher sowie die Anpassung der Einleitstelle gemäß §§ 8, 10 und 15 Wasserhaushaltsgesetz (WHG), • die...

  • Zulassungsverfahren
  • Wärmeerzeugung, Bergbau und Energie
  • Holz, Zellstoff
  • Wasserwirtschaftliche Vorhaben
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Stuttgart


Errichtung und Betrieb einer Anlage zur Herstellung von Wellpappenrohpapier am...

Die Propapier PM3 GmbH plant am Standort "Am Stakendorfer Busch", Gemarkung Heideloh, Flur 1, und Sandersdorf, Flur 2, der Stadt Sandersdorf-Brehna die Errichtung und den Betrieb einer Anlage zur Herstellung von Wellpappenrohpapier aus Altpapier mit einer maximalen Jahresproduktionsmenge von 750.000 t (max. 2.760 t/d). Die Errichtung und der Betrieb der Anlage unterliegt genehmigungsrechtlich der...

  • Zulassungsverfahren
  • Holz, Zellstoff
Verfahrensführende Stelle:
Landesverwaltungsamt (LVwA) Sachsen-Anhalt
Referat 402 Immissionsschutz, Chemikaliensicherheit, Gentechnik, Umweltverträglichkeitsprüfungen