7 Ergebnisse


Umweltverträglichkeitsprüfung zum Bau der gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen...

Bau der gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen im Flurneuordnungsverfahren Remchingen-Nöttingen (A8)

  • Zulassungsverfahren
  • Flurbereinigung
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Karlsruhe
LRA Enzkreis
Vermessungs- und Flurneuordnungsamt
Sachgebiet Flurneuordnung


2653-Flurbereinigung Engstingen-Kohlstetten, Änderung WuG Nr. 5

Folgende Änderungen sind vorgesehen: Verzicht und teilweise Verkürzung von geplanter Asphalteinfahrten; Entfallen, Verlegung und Verkürzung geplanter Grünwege; Bodenverbesserungen, sowie Planierungen und Auffüllungen; Neuplanung von Schotterwegen mit Ausgleich; Umwandlung von Acker in Grünland sowie von Acker in Grünland bei positiver Grünlandbilanz; Rodung von einem Obsthochstamm ohne Höhlen;...

  • Negative Vorprüfungen
  • Flurbereinigung
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Tübingen
LRA Reutlingen


Ä 10 Flurneuordnungsverfahren 2607 Weikersheim-Laudenbach/Haagen

Unwesentliche Änderung Nr. 9; 10 (Entfall Erschließungsweg Kürbisecken, Entfall Holzlagerplatz Hohenklinge, Entfall Wegseitengraben Haldenweg, Entfall Herstllung Pavillon Kürbisecken, Entfall Pflasterweg Mittelberg) Verfahrensbeschreibung Bearbeitung durch die Dienststelle: Main-Tauber-Kreis Verfahrensart: Regelverfahren ne Sonderkulturen nach § 1 FlurbG Fläche: 1094 ha Anzahl der...

  • Negative Vorprüfungen
  • Flurbereinigung
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Stuttgart
LRA Main-Tauber-Kreis
Vermessungs- und Flurneuordnungsamt


2597 - Flurbereinigung Römerstein-Donnstetten (Ortslage), Teilgebiet 2, Änderung WuG...

Die einfache Änderung Nr. 2 umfasst die Verlegung des Pflanzstandorts für 5 Obsthochstämme, den Ausbau eines vorhandenen Pflasterwegs mit Asphaltdeckschicht und eine Geländeangleichung durch Rekultivierung eines Grünweges.

  • Negative Vorprüfungen
  • Flurbereinigung
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Tübingen
LRA Reutlingen
Pool Team Ehingen


2578 Flurbereinigung Langenenslingen-Wilflingen, Änderung WuG Nr. 5

Für die zweckmäßige Neugestaltung des Flurneuordnungsgebietes ist eine einfache Änderung des Planes nach § 41 FlurbG (Planänderung Nr. 5) erforderlich geworden.

  • Negative Vorprüfungen
  • Flurbereinigung
Verfahrensführende Stelle:
Regierungspräsidium Tübingen
LRA Biberach
Gemeinsame Dienststelle Flurneuordnung


Vereinfachte Flurbereinigung Breitenberg, Landkreis Göttingen

Das ArL Braunschweig hat dem ML den Entwurf des Wege- und Gewässerplans mit landschaftspflegerischem Begleitplan nach § 41 FlurbG für das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren Breitenberg, Landkreis Göttingen, vorgelegt. Der Plan nach § 41 FlurbG ist die Grundlage für den Ausbau der gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen. Folgende Maßnahmen sind vorgesehen: Wegbau, Herstellung eines...

  • Negative Vorprüfungen
  • Flurbereinigung
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz


Vereinfachte Flurbereinigung Hustedt, Landkreis Diepholz

Das ArL Leine-Weser hat dem ML die Neugestaltungsgrundsätze nach § 38 FlurbG für das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren Hustedt, Landkreis Diepholz, vorgelegt. Aus diesen Neugestaltungsgrundsätzen ist der Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan nach § 41 FlurbG zu entwickeln, auf dessen Grundlage der Ausbau der gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen...

  • Negative Vorprüfungen
  • Flurbereinigung
Verfahrensführende Stelle:
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz